Über uns

Das Museum in Hitzacker lebt vom ehrenamtlichen Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, die sich dem Museum und der Geschichte der Stadt verbunden fühlen.  Sie organisieren den laufenden Betrieb, die Fahrten mit dem Sofafloß, die Ausstellungseröffnungen und vieles mehr. Selbst die Leitung des Museum liegt seit Jahrzehnten in der Hand des ehrenamtlich tätigen Museumsleiters .

Der Museumsverein

Träger des Museums ist der Heimat- und Museumsverein Hitzacker (Elbe) und Umgebung e.V.. Er hat rund 100 Mitglieder und trifft sich mindestens einmal pro Jahr zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung.

Das Alte Zollhaus, in dem das Museum seine Heimat hat, gehört der Stadt Hitzacker. Sie kommt für notwendige Reparaturen an dem alten Fachwerkhaus auf. Weitere Zuwendungen bekommt das Museum nicht.

Der Vorstand des Vereins
Vorsitzender Detlef Lübke, stellvertretender Vorsitzender Hans-Werner Hemp, Schriftführerin Ulrike Neureither, Museumsleiter Klaus Lehmann.

Der Beirat des Vereins
Heike Bartels, Lutz Bessel, Herr Daasch, Karl-Heinz Grotehen und Ruth Gruber.